Prüfung von Steigschutzeinrichtungen gemäß DGUV Grundsatz 312-906/BGG 906

Gemäß DIN EN 353 gehören Steigschutzeinrichtungen zu der PSA gegen Absturz. Dies verpflichtet Betreiber, diese jährlich prüfen zu lassen. Gerne übernehmen wir diese Prüfungen, unabhängig von Art und Weise der Steigschutzeinrichtung. Zu unseren Dienstleistungen gehören die Prüfungen von festen sowie beweglichen Steigschutzeinrichtungen, ob mit oder ohne Stahlseil.

Maximale Leistung für minimale Kosten!

Es gilt zu beachten, dass die PSA gegen Absturz sehr umfangreiche Aspekte beinhaltet, welche folgende sind

  • mitlaufende Auffanggeräte (Fallschutzläufer) gem. DIN EN 353-1
  • Auffanggurte gem. EN 361
  • Steigschutzeinrichtungen jeglicher Art

Bei uns bekommen Sie das Komplettpaket zu einem fairen Preis!
Bei der Prüfung einer Steigschutzeinrichtung sind mitlaufende Auffanggeräte sowie Auffanggurte im Preis mit inbegriffen.

Unsere Prüfer sind darauf spezialisiert folgende Merkmale an Steigschutzeinrichtungen intensiv zu prüfen

  • Norm- Fachgerechte Montage der Steigschutzeinrichtung
  • Korrosion an der Steigschutzeinrichtung
  • Korrosion an Schraubverbindungen
  • Festigkeit uns Zustand der Schraubverbindungen
  • Verformung an der Steigschutzeinrichtung
  • Behinderungsfreie Benutzung der Fallschutzläufer
  • Korrosion sowie Beständigkeit der Fallschutzläufer
  • Haltbarkeit und Zustand der Auffangurte

Kontakt

Unsere Spezialisten beraten sie gerne, sowohl vor Ort, telefonisch oder auch per Mail. Gerne erstellen wir Ihnen ein kostenfreies und unverbindliches Angebot.

Tanju Cakmak

Ihr Ansprechpartner: Tanju Cakmak

Ich stehe Ihnen bei Fragen gerne zur Seite. Sie erreichen mich unter:
Telefon: 0176 41679256
Email: info@checkexpert-online.de